Zur Startseite

Turngesellschaft (TGS) Seligenstadt 1895 e. V.

Bei der TGS mit zwölf Abteilungen ist für jeden etwas dabei - 44 Prozent Kinder und Jugendliche

Die Turngesellschaft, kurz TGS, Seligenstadt wurde bereits im Jahre 1895 gegründet. Heute ist die TGS ein junger und moderner Verein, bei dem der Breitensport sowie vor allem die Kinder- und Jugendarbeit im Mittelpunkt steht. Hinzu kommt hoch qualifiziertes Training für mehrere Leistungssportler sowie verschiedene Musikgruppen. „Bei uns ist eigentlich für jeden etwas dabei“, erläutert TGS-Präsident Peter Eiles. „Denn unsere zwölf Abteilungen bieten ein modernes, weil abwechslungsreiches Programm.“ Insgesamt hat die TGS mehr als 1.900 Mitglieder und ist damit einer der größten Vereine in der Region. Der Anteil der Kinder und Jugendlichen liegt bei 44 Prozent. Damit betreut die TGS rund ein Drittel aller Kinder und Jugendlichen von rund 17 Vereinen Seligenstadts.

Mit einer Abteilung Karneval

Wer sich über den Gesamtverein und die einzelnen Abteilungen informieren möchte, der kann dies über die sehr informative Website www.tgs-seligenstadt.de und den jeweiligen Websites der einzelnen Abteilungen tun. Dort sind u. a. auch Trainingszeiten, Kurse und Mannschaftsergebnisse aufgeführt. Aktuelle Infos gibt es zudem auf der Facebook-Seite www.facebook.com/tgs1895.ev. Die zwölf Abteilungen der TGS sind übrigens: Ausgleichssport, Gymnastik, Basketball, Handball, Faustball, Turnen, Leichtathletik, Er & Sie Run & Walk, Seniorensport, Tanzsport, Karneval & und Musikcorps. Ja, Sie haben richtig gelesen, bei der TGS gibt es auch eine Abteilung Karneval. Passend zur Fastnachtshochburg Seligenstadt. „Die Abteilung Karneval hat übrigens keinen Nachwuchsmangel“, sagt Peter Eiles. Und in der Minigarde/Midigarde können bereits Kinder ab fünf Jahren mitmachen, in der Showtanzgruppe „Miniballet“ sogar Kinder ab vier Jahren. Neben der Elfergarde, verschiedenen Showtanzgruppen und der Aerobic-Tanzgruppe „Dancing Sisters“ gehört zur Abteilung Karneval, wie es sich gehört, bei der TGS Seligenstadt auch ein Männerballett. Das gewann 2013 mit einem seiner akrobatischen Tänze sogar den Seligenstädter Männerballett-Contest.

Zahlreiche Mannschaften

Die TGS bietet wirklich ein sehr vielfältiges Angebot. Dazu zählen die Traditionssportarten Turnen und Leichtathletik, aber auch Mannschaftssport wie Faustball, Handball und Basketball. Hier alle Mannschaften und deren Erfolge auszuzählen, würde den Rahmen dieses Vereinsporträts sprengen. Gerade im Basketball und vor allem im Handball gibt es nicht nur Mannschaften für Männer und Frauen, sondern auch zahlreiche Jugendteams – für Buben und für Mädchen. Es muss ja nicht immer nur Fußball sein! Zur TGS Seligenstadt gehört auch die Abteilung „Er & Sie Run & Walk“, ein Lauftreff innerhalb des Vereins mit rund 120 Mitgliedern. Diese spricht zum einen Interessierte an, die gerne mit Gleichgesinnten ohne sportliche Ambitionen in Gruppen laufen. Hinzu kommen „Hobbyläufer“, die bei Volksläufen bis hin zum Marathon ihre Fitness unter Beweis stellen. Darüber hinaus gibt es bei der TGS auch einige Ultraläufer, die Strecken über die Marathondistanz von gut 42 Kilometern hinaus zurücklegen. Auch in dieser Abteilung ist wie im Gesamtverein also für jeden etwas geboten. Wie zum Beispiel auch mit der eigenen Tanzsportabteilung Rot-Weiss, bei der an mehreren Tagen und in verschiedenen Gruppen insbesondere Standard- und lateinamerikanische Tänze unterrichtet werden. Hinzu kommt eine separate Discofox-Gruppe sowie Angebote für Kinder. Auch wer Tanzen als Leistungssport betreibt, kann dies bei der Tanzsportabteilung Rot-Weiss tun. Übrigens: Wer unverbindlich beim Training vorbeischauen will, kann dies ohne Anmeldung gerne tun.

Breites Angebot für Senioren

Doch nicht nur für Kinder und Jugendliche bietet die TGS viele Möglichkeiten. Seligenstadt Senioren bleiben fit! Daher hat die TGS ihr sportliches Angebot für Senioren erweitert. Aktuell zählt die Abteilung Seniorensport rund 75 Mitglieder. Angeboten werden Aktivitäten wie Wassergymnastik, Gymnastik, Radfahren oder Folkloretanz. Dabei gibt es an jedem Werktag in der Woche eine andere Abwechslung, jeweils betreut von fachkundigen Übungsleitern. Im kommenden Jahr darf dann bei der TGS Seligenstadt groß gefeiert werden. Denn es steht das 120-jährige Jubiläum des Traditionsvereins für jung und alt an. (wrü)


Informationen

- Gründung: 1895
- Zahl der Mitglieder: über 1.900 Mitglieder, davon ca, 850 Kinder und Jugendliche
- Vereinspräsident: Peter Eiles
- Anschrift: Grabenstrasse 48, 63500 Seligenstadt
- Telefon: 06182/21593
- E-Mail: verwaltung(at)tgs-seligenstadt.de
- Website: www.tgs-seligenstadt.de
- Facebook: www.facebook.com/tgs1895.ev
Gepostet in: