Zur Startseite

Aschaffenburg: Unangebrachter Spaß mit Silvesterböllern löste Polizeieinsatz aus

Am späten Donnerstagabend, gegen 22:15 Uhr, wurden der Polizeiinspektion Aschaffenburg Schüsse aus einer Wohnung in der Innenstadt gemeldet. Bei Eintreffen der Streifenbesatzungen stellten sich die gehörten „Schüsse“ schnell als Zündung von Knallkörpern heraus, die man aus den Silvesternächten kennt. Ein alkoholisierter Anwohner warf diese „Böller“ aus seiner Dachgeschosswohnung. Kräfte des Operativen Ergänzungsdienstes Aschaffenburg konnten den Mann stellen und widerstandslos sichern. Der 49-Jährige besaß noch weitere Knallkörper, die umgehend sichergestellt wurden. Im Anschluss begleitete der Mann die Beamten auf die Dienststelle, wo er erkennungsdienstlich behandelt wurde. Den 49-Jährigen erwartet nun eine Anzeige nach dem Sprengstoffgesetz. Bei dem Einsatz kam glücklicherweise niemand zu Schaden.


Gepostet in: