Zur Startseite

Aschaffenburg: Unfallbeteiligte hat über zwei Promille

In der Obernauer Straße kam es am Samstagabend zu einem Verkehrsunfall. Gegen 22:35 Uhr befuhr eine 29jährige mit ihrem Opel die Obernauer Straße in Richtung Aschaffenburg. An einer Verkehrsinsel wollte die Dame entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung auf der falschen Fahrbahnseite an der Verkehrsinsel vorbei fahren. Zu diesem Zeitpunkt fuhr eine 22jährige mit ihrem KIA in Richtung Obernau. Die KIA-Fahrerin erkannte den Opel zum Glück rechtzeitig und bremste ihr Fahrzeug ab. Dennoch kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass die Fahrerin des Opels erheblich alkoholisiert war. Ein erster Test vor Ort ergab einen Wert von etwa 2,44 Promille. Die 29jährige musste daher auf der Dienststelle eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Zudem wurde ihr Führerschein sichergestellt. Die beiden Pkw waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 11.500 EUR.


Gepostet in: