Zur Startseite

Karlstein am Main: Einbruch in Einfamilienhaus - Polizei sucht Zeugen

Zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus ist es am Samstag in der Zeit von 20:45 und 21:55 Uhr gekommen. Der Täter drang gewaltsam in das Haus ein und entfernte sich anschließend unerkannt vom Tatort. Die Kripo Aschaffenburg hat die weiteren Ermittlungen übernommen und setzt auch auf Zeugenhinweise.

Das Ehepaar reagierte mit dem sofortigen Anruf bei der Polizei genau richtig, als es am späten Abend nach Hause kam und die ersten herausgezogenen Schubladen sah. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei Alzenau blieb jedoch erfolglos. Den ersten Ermittlungen nach drang der Einbrecher am Samstagnachmittag gewaltsam in das Haus in der Friedensstraße ein und durchwühlte die Schränke im Erd- und Obergeschoss. Anschließend machte sich der Täter unerkannt aus dem Staub. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro.

Am Friedhof in Dettingen fiel zum Tatzeitpunkt ein dunkler Kleinwagen auf, hinter dem sich unter Umständen eine männliche Person versteckt hatte. Die Kripo Aschaffenburg, die die weiteren Ermittlungen übernommen hat, hofft zur Aufklärung der Tat auch auf Hinweise zu diesem dunklen Kleinwagen und über verdächtige Wahrnehmungen im Bereich der Friedensstraße. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter 06021/857-1732 bei der Polizei zu melden.


Gepostet in: