Zur Startseite

Sailauf: Unter Drogeneinfluss, ohne Führerschein und mit falschem Namen auf der Autobahn unterwegs

Am Samstagabend gegen 19:05 Uhr wurde ein 28-jähriger aus dem Raum Würzburg auf dem Parkplatz Birkenhain auf der BAB A 3 in Fahrtrichtung Frankfurt am Main einer Kontrolle unterzogen. Zunächst gab der Fahrer falsche Personalien an. Hierbei gab er sich als seinen Bruder aus. Bei der Durchsuchung der mitgeführten Tasche des 28-jährigen konnte jedoch sein Ausweis mit den richtigen Personalien aufgefunden werden. Der Grund für die versuchte Täuschung war schnell gefunden, denn es stellte sich heraus, dass er nicht im Besitz eines Führerscheins war. Zudem bemerkten die Beamten drogentypische Ausfallerscheinungen beim Fahrer, weshalb er zur Durchführung einer Blutentnahme auf die Dienststelle mitgenommen wurde. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Ihn erwarten nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Falscher Namensangabe.


Gepostet in: