Zur Startseite

Aschaffenburg: 94-Jähriger verwechselt Gas mit Bremse - Person zwischen Autos eingeklemmt

Ein 94-jähriger Autofahrer verwechselte am Mittwochvormittag, gegen 11:30 Uhr, beim Einparken auf einem Parkplatz in der Würzburger Straße offensichtlich das Gas- mit dem Bremspedal. Infolgedessen fuhr er gegen das Heck eines dort bereits geparkten Audis. Durch das Unfallgeschehen wurde der Audi gegen einen daneben geparkten Renault geschoben. Hierbei wurde die 33-jährige Audi-Fahrerin, welche gerade neben ihrem Auto stand um Einkäufe einzuladen, zwischen den beiden Fahrzeug eingeklemmt. Der 94-Jährige setzte anschließend wieder zurück und touchierte dabei noch einen Opel welcher hinter ihm vorbeifahren wollte. Die 33-Jährige erlitt eine Beckenfraktur und wurde mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Insgesamt wurden durch den Unfall vier Autos beschädigt und ein Sachschaden von schätzungsweise 40.000 Euro verursacht.


Gepostet in: