Zur Startseite

Kleinwallstadt-Hofstetten: Oberleitungen gerissen

Am Donnerstag früh gegen 08.05 Uhr ist aus Hofstetten ein Schaden an den Stromleitungen gemeldet worden. Im Bereich der Elsenfelder Straße waren die Stromoberleitungen über einem Wohnhaus abgerissen, hingen auf das Dach herunter und sorgten für deutlich wahrnehmbaren Funkenflug. Durch die Helfer der Feuerwehr wurde der betroffene Bereich abgesperrt und der Nahbereich um das Wohnanwesen zur Vermeidung von Gefahren durch die Stromkabel geräumt. Durch den Notdienst des Bayernwerkes wurde der Strom im Bereich Hofstetten abgestellt um den Schaden an den gerissenen Stromleitungen zu beheben. Während der Reparaturarbeiten musste der Verkehr im betroffenen Bereich Hofstetten durch das Industriegebiet Hofstetten umgeleitet werden. Die Stromversorgung in Hofstetten konnte bis zum Mittag wieder hergestellt werden. Die Ursache für das Reißen der Stromleitungen ist noch nicht bekannt.


Gepostet in: