Zur Startseite

Aschaffenburg: Kiosk mit Z-Symbol beschmiert - Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise

Von Dienstag auf Mittwoch hat ein Unbekannter den Rollladen eines Kiosks mit einem Z-Symbol beschmiert. Die Polizei Aschaffenburg hat inzwischen die Ermittlungen in dem Fall übernommen und hofft dabei nun auch auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand muss sich die Tat in der Lindenallee im Zeitraum zwischen Dienstagnachmittag, 16.00 Uhr, und Mittwochmorgen, 06.30 Uhr, ereignet haben, als der Laden geschlossen war. Die Höhe des entstandenen Sachschadens dürfte nach ersten Schätzungen im niedrigen dreistelligen Bereich liegen.

Die Polizei ermittelt nun wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung und des Anfangsverdachts einer Straftat nach §140 des Strafgesetzbuches, da die Verwendung des Z-Symboles grundsätzlich dazu geeignet ist, den Angriffskrieg in der Ukraine zu billigen. Aufgrund des politischen Hintergrundes wurde die Kriminalpolizei in die weiteren Ermittlungen eingebunden.

Wer möglicherweise sachdienliche Hinweise geben kann, die zur Aufklärung der Straftat bzw. zur Identifizierung eines Tatverdächtigen beitragen könnten, wird dringend gebeten, sich unter Tel. 06021/857-2230 mit der Polizeiinspektion Aschaffenburg in Verbindung zu setzen.


Gepostet in: