Zur Startseite

Kahl am Main: Pkw-Fahrer verliert Kontrolle - Zusammenstoß mit geparktem Auto und Fahrradständer - Fahrzeuginsassen in Klinik eingeliefert

Am Mittwochmorgen ist es auf der Ortsdurchfahrt zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem sich der Fahrer eines BMW schwer und seine Beifahrerin leicht verletzt haben. Das Fahrzeug ist aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und schließlich in einen geparkten Pkw geprallt. Die Polizeiinspektion Alzenau ermittelt zum Unfallhergang und sucht nach Zeugen.

Der BMW war gegen 09.15 Uhr aus Richtung Karlstein kommend auf der Hanauer Landstraße in Richtung Hanau unterwegs, als der 81-jährige Fahrer etwa auf Höhe der Sparkasse die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und zunächst nach rechts von der Fahrbahn abgekommen war. Hierbei touchierte das Fahrzeug einen Fahrradständer, bevor es wieder auf die Straße zurückkehrte und schließlich erneut nach rechts abkam und in einen geparkten Pkw, ebenfalls der Marke BMW, prallte.

Die 82-jährige Beifahrerin wurde hierbei leicht verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden. Der Fahrer selbst war ersten Erkenntnissen nach schwer verletzt und wurde umgehend in eine umliegende Klinik gebracht.

An den unfallbeteiligten Fahrzeugen und dem Radständer ist Sachschaden in Höhe von rund 20.000 Euro entstanden. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Die Ermittlungen zum Unfallhergang hat inzwischen die Polizei Alzenau übernommen. Ob möglicherweise eine medizinische Ursache für den Unfall in Frage kommt, ist Gegenstand der nun andauernden Ermittlungen.

Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Alzenau unter Tel. 06023/944-0 zu melden.


Gepostet in: