Zur Startseite

(Anzeige)

Bundesweites Kinofest vom 10.-11. September 2022 im Kinopolis und Casino Aschaffenburg

Ein Fest für das Kino: Vom 10.-11. September 2022 feiern Deutschlands Filmtheater das Kino und die Aschaffenburger Kinos sind mit dabei

Jetzt steht es fest: Erstmals in diesem Jahr wird es ein deutschlandweites KINOFEST geben. Als Termin wurde das zweite Septemberwochenende festgelegt. Zum Preis von 5,00 € können Deutschlands Kinofans und alle die es werden wollen, auf allen Plätzen und zu allen Zeiten ein ganzes Wochenende lang die Magie des Kinos erleben. Auch die Aschaffenburger Kinos KINOPOLIS und CASINO sind bei diesem großen Event dabei und freuen sich schon jetzt darauf, ihre Besucher*innen mit tollen Filmen und besonderen Aktionen zu begrüßen.

So etwas gab es in Deutschland noch nie: Am zweiten Septemberwochenende steigt in allen teilnehmenden Filmtheatern das erste KINOFEST, das neben tollen Filmen zum Preis von 5,00€ auf allen Plätzen und zu allen Zeiten ganz großes Kino bietet.

„Wir freuen uns jetzt schon darauf, Teil dieses tollen Events zu sein, sagen Albert Gollas vom KINOPOLIS Aschaffenburg und Sven Holl vom CASINO Filmtheater. Ähnliche Veranstaltungen in anderen europäischen Ländern haben bereits gezeigt, wie begeistert das Publikum auf so ein Angebot reagiert. Neben dem tollen Preis für jeden Film werden wir zusätzlich ein Programm mit gastronomischen Angeboten und Aktionen anbieten, um dieses KINOFEST-Wochenende zu einem ganz besonderen Erlebnis für alle kleinen und großen Gäste zu machen und den Ort Kino zu feiern. Gerne binden wir dazu auch Kooperationspartner ein. Ideen sind herzlich willkommen,“ so die beiden weiter.

Ziel ist es, das KINOFEST ab 2022 zu einem alljährlichen Highlight im bundesweiten Veranstaltungskalender zu entwickeln. Auch der Termin für 2023 wird bereits in Kürze bekanntgegeben. Beworben wird die Veranstaltung unter anderem über die ab Ende August geplante bundesweite Kinokampagne KINO. FÜHLST DU.

Als weitere Werbe- und Kommunikationsmaßnahmen sind außerdem Out-of-Home Plakatierung sowie die Einbindung der gesamten Kinobranche geplant.


Über die Kinos in Aschaffenburg

Zum KINOPOLIS:

Das Multiplexkino feierte 2017 sein 20-jähriges Bestehen und verfügt über elf Kinosäle mit über 1.600 Sitzplätzen. Das KINOPOLIS besticht durch modernste Bild- und Tontechnik in allen Sälen sowie Komfortausstattung. Ein abwechslungsreiches Kinoprogramm, vom Hollywood-Blockbuster über Arthouse und Familienkino bis hin zu Klassik-Live-Übertragungen, begeistert große und kleine Kinofans. 2019 wurde der Foyerbereich komplett erneuert, im Jahr 2021 wurde das Kino um den neuen KINOPOLIS LUX Bereich erweitert. Somit erstrahlt das Kinopolis in neuem Glanz.Die im Kino integrierte Gastronomie lädt auch vor oder nach dem Kinobesuch zum Verweilen ein und durch die Innenstadtlage ist das KINOPOLIS mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Auto gut zu erreichen.

Zum Casino:

Das traditionsreiche, erstmals im Jahr 1953 eröffnete Filmtheater wurde im Jahr 2004 nach siebenjähriger Nichtnutzung vollständig entkernt, saniert und renoviert. Im Oktober wurden schließlich die Türen des neuen Filmtheaters und Cafés Casino für das Publikum geöffnet. In zwei Sälen werden seither ausschließlich Filme fern des Mainstream gespielt.

Zum zehnjährigen Geburtstag wurde im Oktober 2014 ein dritter Kinosaal hinzugefügt. Der Salon im Casino bietet Premiumkino der Extraklasse: In nur 24 exklusiven Kinosesseln können die Gäste Wohlfühlkino in gediegener Salon-Atmosphäre genießen. In den Abendvorstellungen werden Ihnen Ihre Drinks dabei direkt am Platz serviert.

Bei der Beliebtheit des Casino spielt auch das angeschlossene Café mit seiner Auswahl an angebotenen Snacks und Getränken eine große Rolle. Neben immer wieder neuen Kaffeevariationen (z. B. Frozen Cappuccino in den Sommermonaten oder White Chocolate Moccha im Winter), frischen hausgemachten Limonaden, französischen Macarons und Quiches, sind vor allem kleine spanische Tapas, belegte Focacchias, der selbstgemachte Couscous-Salat und die Auswahl an regionalen Weinen ein Grund, das Casino auch unabhängig von einem Filmbesuch aufzusuchen.


Gepostet in: