Zur Startseite

Großwallstadt: Pkw-Fahrer mutmaßlich unter Drogeneinfluss - Ermittlungen gegen 44-Jährigen eingeleitet

Am Montagmorgen hat die Obernburger Polizei einen Pkw-Fahrer aus dem Verkehr gezogen, der mutmaßlich unter dem Einfluss von Drogen stand. Gegen den Mann wird nun wegen eines Verstoßes gegen das Straßenverkehrsgesetz ermittelt.

Gegen 09.00 Uhr stoppten die Beamten der Polizeiinspektion Obernburg einen Pkw, der auf der B 469 unterwegs war, zum Zweck einer allgemeinen Verkehrskontrolle. Der 44-Jährige am Steuer musste in der Folge eine Blutprobe abgeben, da bei ihm drogentypische Auffälligkeiten festgestellt worden waren und ein Drogenschnelltest positiv auf Kokain reagierte.

Ob sich der Verdacht bestätigt, wird die noch ausstehende Blutuntersuchung ergeben.


Gepostet in: