Zur Startseite

Aschaffenburg: Mehrere Kellereinbrüche - Wer hat etwas beobachtet?

Gleich fünf Einbrüche in Keller sind im Laufe des Dienstags bei der Aschaffenburger Polizei zur Anzeige gebracht worden. In allen Fällen sind die Täter unbekannt. Mögliche Zeugen werden dringend gebeten, sich zu melden.

In der Bernhardstraße im Stadtteil Damm entwendete ein Einbrecher eine Flasche Rotwein aus einem Kellerabteil eines Mehrfamilienhauses. Die Tat muss sich dem Sachstand nach im Zeitraum zwischen Montagmittag, 12.00 Uhr, und Dienstagmorgen, 08.00 Uhr, ereignet haben.

In der Behlenstraße in Damm, wurde aus einem Kellerabteil eines Mehrfamilienhauses ein Fahrrad im Wert von etwa 2.500 Euro entwendet. Aus einem weiteren Keller im selben Anwesen entwendete ein Einbrecher einen Koffer und ein Paar Damenstiefel. In diesen beiden Fällen kann der Tatzeitraum auf Montagmorgen, 07.30 Uhr, bis Dienstagnachmittag, 15.00 Uhr, eingegrenzt werden.

Weitere Kellereinbrüche ereigneten sich im Zeitraum zwischen Montagabend, 18.30 Uhr, und Dienstagnachmittag, 16.00 Uhr, in einem Mehrfamilienhaus in der Carl-Joseph-Will-Straße. Aus einem Abteil erbeutete der Täter Bohrmaschinen und eine Flasche Bier. Aus einer angrenzenden Tiefgarage wurden zwei Fahrräder entwendet. Es handelt sich hierbei um ein blaues Rennrad der Marke "Canyon" im Wert von etwa 1.800 Euro sowie um ein blaues Herren-Mountainbike des Herstellers Cube, WS Pro Allroad, im Wert von ca. 500 Euro.

Der letzte bekanntgewordene Fall ereignete sich im Zeitraum zwischen Montag, 00.00 Uhr, und Samstagabend, 22.00 Uhr, in der Händelstraße in Obernau. Auch in diesem Fall wurden verschiedene Gegenstände wie Dekoartikel und ein Koffer aus einem Kellerraum entwendet. Der Gesamtbeuteschaden dürfte sich hier auf rund 350 Euro belaufen.

In allen Fällen bittet die Polizeiinspektion Aschaffenburg um Hinweise von möglichen Zeugen unter Tel. 06021/857-2230.


Gepostet in: