Zur Startseite

Aschaffenburg: Dieb beklaut Mitarbeiter einer Arztpraxis und wird festgenommen

Am Dienstagabend, gegen 18:00 Uhr, bediente sich ein 48-Jähriger Mann an den Spinden der Mitarbeiter einer Arztpraxis in der Frohsinnstraße. Er führte bereits in seiner Tasche mehreren Geldbeuteln und ein fremdes Handy mit sich. Der Mann wurde jedoch von der Ärztin und einer weiteren Kollegin erwischt und gestellt. Der Dieb ließ alles stehen und liegen und ergriff fußläufig die Flucht. Er rannte in die Frohsinnstraße und anschließend in Richtung Heinsestraße davon. Doch weitern Mitarbeitern der Praxis und Passanten gelang die Ergreifung des Diebes. Die alarmierte Streife nahm den Mann vorläufig fest. Bei seiner Durchsuchung fanden die Polizisten Marihuana, ein Messer, Einbruchswerkzeug sowie einen Möbeltresor auf. Der Frage, ob es sich bei dem Tresor ebenfalls um Diebesgut handelt, widmet sich nun die Ermittlungsgruppe der Polizeiinspektion Aschaffenburg. Der 48-Jährige wurde im weiteren Verlauf auf der Dienststelle erkennungsdienstlich behandelt. Zudem entnahm ihm ein Arzt eine Blutprobe und im Anschluss erfolgte eine Durchsuchung der Wohnung des Mannes. Diese verlief negativ. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren wegen Diebstahl mit Waffen und nach dem Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. Am Folgetag wird er dem Gericht vorgeführt.


Gepostet in: