Zur Startseite

Aschaffenburg-Leider: Offenbacher Autoaufbrecher festgenommen

Am Dienstagnachmittag, gegen 14:45 Uhr, wurden ein 41- und ein 51-jähriger Offenbacher bei dem Versuch erwischt, einen Pkw Ford aufzubrechen. Das Fahrzeug war auf einem Parkplatz in der Darmstädter Straße abgestellt und wies im Nachgang im Bereich der Beifahrertüren verschobene Gummilippen auf. Die beiden Täter wurden offenbar gestört, denn sie entfernten sich unverrichteter Dinge mit ihrem Pkw Mercedes von dem Parkplatz. Der Pkw konnte samt Insassen nicht weit entfernt in der Stockstadter Straße kontrolliert werden. Hierbei stellten die Polizisten fest, dass der 41-jährige Fahrer keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen konnte. Zudem stand er unter dem Einfluss berauschender Mittel. Die Weiterfahrt wurde für beide Offenbacher vor Ort beendet. Sie mussten die Beamten auf die Dienststelle der Polizeiinspektion Aschaffenburg begleiten. Hier wurde dem 41-Jährigen eine Blutprobe entnommen. Zudem wurde er gemeinsam mit dem 51-Jährigen erkennungsdienstlich behandelt. Gegen die Männer wurde ein Strafverfahren wegen des besonders schweren Diebstahls aus Kfz im Versuch eingeleitet. Den Fahrer erwartet zudem eine Anzeige aufgrund der Drogenfahrt und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.


Gepostet in: