Zur Startseite

Großostheim-Obernburg: Alkoholisiert Unfall verursacht-danach Polizeistreife angegriffen und beleidigt

Nach einem Unfall in Großostheim hat sich ein Elsenfelder mit seinem Pkw unerlaubt vom Unfallort entfernt und später gegenüber einer Polizeistreife Widerstand geleistet. Am Donnerstag Abend gegen 20.15 Uhr war der Seatfahrer mit seinem Pkw nach einem Gaststättenbesuch in der Dieselstraße in seinen Pkw gestiegen und losgefahren. Direkt am Parkplatzbereich in der Dieselstraße blieb der laut Zeugen sichtlich angetrunkene Pkw-Fahrer an einem geparkten Pkw Opel hängen und verursachte hier Sachschaden. Danach fuhr der Unfallverursacher weiter Richtung Heimat. Dank eines abgelesenen Kennzeichens konnte der Angetrunkene im Bereich seines Hauses in Elsenfeld von der Streife der PI Obernburg angetroffen werden. Die Beamten nahmen de Unfallflüchtigen fest und verbrachten ihn zur Dienststelle. Unterwegs wurden die eingesetzten Beamten von dem stark alkoholisierten Mann massiv beleidigt. Kurz vor Erreichen der Dienststelle ging der Festgenommene auch aktiv gegen die Beamten vor, die ihn hierauf mit unmittelbarem Zwang in die Haftzelle verbrachten. Beim Angriff auf die beiden eingesetzten Beamten erlitten diese leichte Verletzungen. Die Polizeibeamten ordneten bei dem Unfallflüchtigen eine Blutentnahme an, danach wurde der aggressive Elsenfelder in Polizeigewahrsam genommen und bis zum nächsten Morgen ausgenüchtert.


Gepostet in: