Zur Startseite

Kahl am Main: Illegale Party aufgelöst und verbotene Leckereien sichergestellt

Während der Streifenzeit konnte durch eine Streifenbesatzung zu Fuß am Ufer des Griessees eine lautstarke Party mit ca. 20 Personen festgestellt werden. Bei den angetroffenen Personen konnten die Personalien erhoben werden. Bei einer Person konnten Brownies aufgefunden werden, die vermutlich mit Betäubungsmitteln versüßt wurden. Es wurden diverse Verstöße nach dem Infektionsschutzgesetz geahndet. Dem Besitzer der Brownies droht weiterhin ein Ermittlungsverfahren nach dem Betäubungsmittelgesetz.


Gepostet in: