Zur Startseite

Blankenbach: Zapfsäule beschädigt und geflüchtet

Am Mittwochnachmittag betankte ein zunächst unbekannter 74-jähriger VW-Fahrer sein Fahrzeug an einer Erdgastankstelle im Bereich „Am Krähenstein“. Nach Abschluss des Tankvorgangs vergaß der Fahrer offensichtlich die Zapfpistole aus der Tanköffnung zu nehmen und fuhr los. Er riss hierbei den Schlauch der Säule ab. Nachdem er durch einen anderen Verkehrsteilnehmer auf die noch im Tank steckende Zapfpistole aufmerksam gemacht wurde, kehrte er um hängte den abgerissen Schlauch einfach wieder zurück und entfernte sich ohne den Tankstellenbetreiber und die Polizei zu informieren. Glücklicherweise lösten die Sicherheitseinrichtungen der Zapfanlage aus und es kam zu keinem Gasaustritt. Auch hier konnte der Verursacher schnell ermittelt werden. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen unerlaubten Entfernen vom Unfallort. Der Gesamtschaden wird auf ca. 1.500.- Euro geschätzt.


Gepostet in: