Zur Startseite

Mömbris-Gunzenbach: Betrunken Unfall verursacht

Am frühen Sonntagmorgen, gegen 04:50 Uhr kam es in der Hofackerstraße in Gunzenbach zu einem Verkehrsunfall bei dem erheblicher Sachschaden entstand. Anwohner meldeten über Notruf, dass sie von einem lauten Knall geweckt wurden. Ein 18jähriger Fahranfänger war mit dem Opel Insignia Firmenwagen seines Vaters die Hofackerstraße talabwärts gefahren. Aufgrund starker Alkoholisierung kam der junge Mann, der offensichtlich auch noch deutlich zu schnell unterwegs war nach links von der Fahrbahn ab. Hier durchschlug der Opel eine massive Natursteinmauer und wurde erst von einem hinter der Mauer geparkten Toyota Corolla eines Anwohners gestoppt. Umherfliegende Mauertrümmer, zum Teil mehrere Zentner schwer beschädigten noch einen geparkten VW Fox. Neben der Feuerwehr, welche zur Absicherung der Unfallstelle und zum Abbinden ausgetretener Betriebsstoffe im Einsatz waren musste der Bauhof Mömbris mit einem Radlader anrücken um die Mauertrümmer von der Fahrbahn zu räumen. Der 18jährige Unfallverursacher musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Auch seine Fahrerlaubnis wurde umgehend sichergestellt. Der Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen nach auf ca. 30000 Euro.


Gepostet in: